Birgit Diehr Hausverwaltung - Immobilien Startseite Sitemap/Seitenübersicht Kontakt/E-Mail Impressum/Anbieterkennzeichnung Datenschutzerklärung
   

Lexikon

Betriebskosten

Hierbei handelt es sich um alle Kosten, die im Zusammenhang mit der Nutzung der Wohnung anfallen und in der Betriebskostenverordnung aufgeführt sind, sofern im Mietvertrag nicht ausdrücklich etwas anderes vereinbart wurde.

Zu den Betriebskosten zählen in der Regel Grundsteuer, Kosten der Müllentsorgung, Wasserkosten, Kosten der Entwässerung und der Kanalbenutzung, Straßenreinigung, Hausmeisterkosten, Aufzugskosten, Versicherungsbeiträge für Gebäude- und Haftpflichtversicherung, Allgemeinstrom, Gartenpflege, Hausreinigung etc.

Über die Betriebskosten ist einmal jährlich abzurechnen, wobei vom Mieter neben der Kaltmiete regelmäßige monatliche Vorauszahlungen zu leisten sind, die in der Jahresabrechnung in Anrechnung zu bringen sind.

Grundsätzlich nicht zu den Betriebskosten zählen Reparaturkosten.

Die Abrechnung hat dem Mieter innerhalb einer Ausschlussfrist von 12 Monaten nach Beendigung des Abrechnungsjahres zuzugehen, anderenfalls sind, sofern nicht gute Gründe für die verspätete Abrechnung vorliegen, Nachforderungen des Vermieters verwirkt.