Birgit Diehr Hausverwaltung - Immobilien Startseite Sitemap/Seitenübersicht Kontakt/E-Mail Impressum/Anbieterkennzeichnung Datenschutzerklärung
   

Lexikon

Kleinreparaturen

… auch Bagatellreparaturen genannt. Diese sind, sofern im Mietvertrag ausdrücklich vereinbart, bis zu einer bestimmten Höhe (in der Regel maximal 90,00 EUR je Reparatur) vom Mieter zu tragen, falls es sich um Schäden an Dingen handelt, die dem ständigen Zugriff des Mieters unterworfen sind (z. B. Fenstergriffe, Waschbeckenarmatur).

Sofern eine Reparaturrechnung höher als der vereinbarte Betrag ausfällt, handelt es sich nicht um eine Kleinreparatur im Sinne der Vereinbarung, der Mieter hat dann auch keine anteiligen Kosten (es sei denn, er ist Verursacher) zu tragen.