Birgit Diehr Hausverwaltung - Immobilien Startseite Sitemap/Seitenübersicht Kontakt/E-Mail Impressum/Anbieterkennzeichnung Datenschutzerklärung
   

Lexikon

Tierhaltung

Die Tierhaltung kann durch Mehrheitsbeschluss (Wohnungseigentum) oder per Vereinbarung im Mietvertrag (Mietwohnung) untersagt werden. Wobei Kleintiere (Ziervögel, Zierfische, Goldhamster u. ä.) nicht unter die Tierhaltung fallen, sondern grundsätzlich gestattet sind.

Grundsätzlich unzulässig ist eine übermäßige Tierhaltung (z. B. 12 Hunde in einer 2-Zimmer-Wohnung) oder die Haltung/Züchtung von Schlangen, Ratten, Kampfhunden etc.